Suche

Wasser- und Schmutzwassergebühren 2019

 

Die Gebühren für Wasser und Schmutzwasser werden nach der Menge (cbm) des durch Wasserzähler ermittelten Verbrauchs sowie Gebühren für den Wasserzähler und den Schmutzwasserkanal berechnet.

Für die Vorauszahlung wird der Vorjahresverbrauch zu Grunde gelegt.

 

Wassergebühr:                  1,25 € + 7,0 % USt. je m³ = 1,34 €/m³

 

Zählergrundgebühr:

bis  5 m³/h                          60,00 € / Jahr incl. 7,0 % USt.

bis 10 m³/h                        120,00 € / Jahr incl. 7,0 % USt.

bis 20 m³/h                        240,00 € / Jahr incl. 7,0 % USt.

Verbundzähler                     660,00 € / Jahr incl. 7,0 % USt.

 


 

Tipp: 

Notieren Sie sich einmal wöchentlich den Zählerstand Ihres Wasserzählers. Sollten Sie eine größere Abweichung zu den vorherigen Zählerständen feststellen, kann diese einen Defekt in Ihren Wasserleitungen bedeuten. Durch eine Überprüfung ließe sich auf diese Weise ein mögliches Leck im Leitungssystem feststellen. So könnten größere Schäden und höhere Gebühren vermeiden werden.

 


 

2019

 

Schmutzwassergebühr:           2,60 € je m³.

 

Für die Kanalbenutzung wird eine sog. Schmutzwassergrundgebühr erhoben.
Massgeblich für die Schmutzwassergrundgebühr ist die Größe des vorhandenen Frischwasserzählers.

 

Schmutzwassergrundgebühr:     

bis  5 m³/h                           30,00 € / Jahr

bis 10 m³/h                           60,00 € / Jahr

bis 20 m³/h                         120,00 € / Jahr

Verbundzähler                      324,00 € / Jahr

 


 

2020

 

Schmutzwassergebühr:           2,60 € je m³.

Für die Kanalbenutzung wird eine sog. Schmutzwassergrundgebühr erhoben.
Massgeblich für die Schmutzwassergrundgebühr ist die Größe des vorhandenen Frischwasserzählers.

Schmutzwassergrundgebühr:     

bis   2,5 m³/h                          30,00 € / Jahr

bis   6 m³/h                             60,00 € / Jahr

bis 10 m³/h                           120,00 € / Jahr

Verbundzähler                       324,00 € / Jahr