Bekanntmachung

    Suche

    Wohnen + Arbeiten

    Die Samtgemeinde Rodenberg

    Die Samtgemeinde ist im Tal zwischen den herrlich bewaldeten Höhenzügen Deister (405m), Süntel (437m) und den Bückebergen (367m) gelegen. Die Geschichte dieses Gebietes spiegelt sich in den verschiedensten Bauwerken der Samtgemeinde wieder. Sie bietet sowohl altertümliche Sehenswürdigkeiten als auch kulturelle Einrichtungen und moderne Freizeitstätten.

    Besonders bekannt für Blickfänge, wie Wasserschlösser und Burgen sind Apelern, Hülsede, Lauenau und Rodenberg. Uralte, durch historischen Baustil geprägte Kirchen, zeichnen Gemeinden wie Apelern und Hülsede aus. Viele Rodenberger haben sich zu einer Interessengemeinschaft zur Erhaltung ihres Wahrzeichens (der Windmühle) zusammengeschlossen. Eine detaillierte Beschreibung der Sehenswürdigkeiten finden Sie auf den Seiten der Mitgliedsgemeinden

    Die Windmühle auf dem alten Rodenberg besteht seit nunmehr 143 Jahren und lädt gleichzeitig zu einem Spaziergang durch den Bürgerpark ein. Doch nicht nur in der Faszination der vielen Bauwerke liegt der Reiz der Samtgemeinde. Im Gegensatz zu ihren antiken Eindrücken bietet die Samtgemeinde mit ihren Freizeitmöglichkeiten und Einkaufsstätten ein reges Geschäftsleben. Die Rodenberger City lädt mit vielen Geschäften, die dicht beieinander angesiedelt sind, zum Einkaufsbummel ein.

    Auf dem Amtsplatz vor dem Rathaus steht ein modernes Geschäftszentrum. So wird die kleinstädtische Atmosphäre trotz geschäftlicher Vielfalt gewahrt. Für Freizeit- und Sportvergnügen sorgen zahlreiche Sportanlagen, wie die Radsporthalle, das Schießsportzentrum, zwei Schwimmbäder in Rodenberg und Lauenau, mehrere Tennisplätze, Fitness-Center und ein großer Campingplatz in Reinsdorf . Rad- und Wanderwege führen durch die schöne Landschaft und verbinden die Gemeinden miteinander. Alljährlich stattfindende Heimatfeste, wie Schützenfeste, Straßenfeste und Martini-Markt fördern das Gemeinwesen.

    Attraktive Baugebiete machen die Samtgemeinde für Familien interessanter. Für Kinder und Jugendliche ist mit Kindergärten und Schulen in den verschiedenen Gemeinden gesorgt. Obgleich die Verwaltung aller gemeindlicher Angelegenheiten einheitlich im Rodenberger Rathaus abgewickelt wird, bleibt jeder Mitgliedsgemeinde ein hohes Maß an Eigenständigkeit, besonders im kulturellen Bereich, erhalten.