Bekanntmachung

    Suche

    Über uns

    Die Samtgemeinde Rodenberg

    Die Samtgemeinde Rodenberg ist ein Gemeindeverband im Landkreis Schaumburg in Niedersachsen. Sie zählt ca. 15.500 Einwohner und hat ihren Sitz in Rodenberg.
    Die Samtgemeinde liegt im Deister-Sünteltal zwischen den Höhenzügen Deister und Süntel und den Bückebergen, südwestlich von Hannover. Mit den Bundesstraßen B442 und B65 und der Autobahn 2 (Anschlussstelle Lauenau) gibt es günstige Verbindungen nach Hameln und Hannover. Die Rodenberger Aue und weitere kleine Bäche durchfließen die Samtgemeinde.

    Gliederung

    • Apelern (mit den Ortsteilen Groß Hegesdorf, Kleinhegesdorf, Lyhren, Reinsdorf und Soldorf)
    • Hülsede (mit den Ortsteilen Meinsen und Schmarrie)
    • Lauenau (mit dem Ortsteil Feggendorf)
    • Messenkamp (mit dem Ortsteil Altenhagen II)
    • Pohle
    • Rodenberg (mit dem Ortsteil Algesdorf)

    Die Samtgemeinde Rodenberg wurde im Zuge der niedersächsischen Gebietsreform im Jahr 1974 gebildet. Ihr gehören sechs Mitgliedsgemeinden an, die vorher zu den aufgelösten Landkreisen Springe (Hülsede, Lauenau, Messenkamp, Pohle) und Grafschaft Schaumburg (Apelern und Rodenberg) angehörten. Außerdem wurden kleine Gemeinden aufgelöst und größeren angeschlossen (siehe Gliederung).

     

    Hier können Sie die Ergebnisse der Kommunalwahl am 11.09.2016 ab 18.00 Uhr abrufen.