Rücksicht und Vorsicht beim Feuerwerk!

Städte- und Gemeindebund: Keine Billigknaller verwenden!

Damit die Begrüßung des neuen Jahres nicht im Krankenhaus endet, weist der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund darauf hin, dass nur Feuerwerkskörper verwendet werden sollten, die das BAM-Zulassungszeichen haben. „Mit Billigknallern aus illegalen Importen tut man sich und anderen keinen Gefallen. Lieber ein paar Feuerwerkskörper weniger und dafür ein Silvestererlebnis ohne Risiko”, erklärte der Sprecher des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Thorsten Bullerdiek, heute in Hannover. Der Städte- und Gemeindebund weist zudem darauf hin, dass das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände (Feuerwerk) in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern grundsätzlich verboten ist.

“Ebenso ist in Niedersachsen die Verwendung von Himmelslaternen aus Brandschutzgründen generell verboten. Es ist daher absolut unverständlich, wenn über das Internet und in Supermärkten diese Himmelslaternen noch verkauft und Menschen verleitet werden, diese brandgefährlichen Flugobjekte zu verwenden. Kommt es zu einem Brandunglück, so kann dies als zumindest fahrlässige Brandstiftung geahndet werden. Wer Himmelslaternen verwendet, haftet für entstandene Schäden”, erklärte Bullerdiek.

 

Zudem bittet der Spitzenverband der kreisangehörigen Städte und Gemeinden um Beachtung folgender Hinweise:

1. Feuerwerkskörper sollten das BAM-Zulassungszeichen haben (zu erkennen an der BAM-Identifikationsnummer, zum Beispiel „BAM-F2-0001).

2. Nach dem Zünden ist vom Feuerwerk ein ausreichender Sicherheitsabstand einzuhalten.

3. Raketen sollten mit dem Führungsstab in Flaschen gestellt und gegen Umfallen gesichert werden.

4. Feuerwerkskörper niemals von Balkonen und aus Wohnhausfenstern zünden oder herunterwerfen.

5. Nicht auf Menschen oder Tiere zielen.

6. “Blindgänger” nicht erneut zünden.

7. In Notfällen (Verletzungen und Brände) sofort die Feuerwehr/den Rettungsdienst über die Rufnummer 112 verständigen.

8. Möbel, Hausrat und andere brennbare Gegenstände von Balkonen und Terrassen entfernen. Halten Sie Fenster und Türen geschlossen.

9. Halten Sie die örtlich besonders vorgeschriebenen Abstände zu Reetdachhäusern ein.

10. Wer knallt, sollte seinen Restmüll selbst ordentlich entsorgen und nicht auf der Straße liegen lassen.

 

Rat und Verwaltung wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen gesunden Start in das neue Jahr!

 

Mietpreisspiegel – aktuell

Wohnen

Bauland, Häuser und Wohnungen zu hervorragenden Konditionen

In attraktiver ländlicher Lage Haus- oder Wohnungseigentümer zu werden oder als Mieter zu leben, diese Chance bietet das Schaumburger Land zu günstigen Preisen. Wie die folgende Übersicht über den Mietwohnungs-, Haus- und Baulandmarkt zeigt, liegen die Kosten für eine Ansiedlung und das Wohnen in der Samtgemeinde Rodenberg deutlich unter denen in der Region Hannover, in den meisten Marktsegmenten auch deutlich unter dem Landesschnitt.

Die Daten beziehen sich auf den “Grundstücksmarktbericht 2014 für das Berichtsjahr 2013″ der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln – Katasteramt Rinteln -.

Mietpreise in der Samtgemeinde Rodenberg (Stand 01.01.2014)

 

Samtgemeinde Rodenberg

Gemeindeteil Bauepoche
bis 1948 1949-1970 1971-1994 ab 1995
Wohnfläche (qm)
40-100 40-64 65-100 40-64 65-100 40-64 65-100
Ortsteil Rodenberg der Samtgemeinde Rodenberg 3,30 4,20 4,60 5,40
Ortsteil Lauenau der Samtgemeinde Rodenberg 3,20 4,10 4,50 5,20
Übrige Ortsteile* 3,20 4,00 4,20 5,00

Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln – Katasteramt Rinteln -
* Algesdorf, Hülsede, Meinsen, Schmarrie, Apelern, Groß Hegesdorf, Klein Hegesdorf, Lyhren, Reinsdorf, Soldorf, Feggendorf, Altenhagen II, Messenkamp und Pohle.

Bodenrichtwerte für Bauland in Schaumburg (Stand 01.01.2014)

Stadt / Gemeinde gute Lage mittlere Lage mäßige Lage
  Stadthagen
Bückeburg
Rinteln
Obernkirchen
Bad Nenndorf
Rodenberg
Bad Eilsen
Pollhagen
105
120
110
59
150
82
125
76
85
74
42
100
66
70
36
42
52
56
34
86
50
52

Bodenrichtwerte (€/qm) für baureife Grundstücke des individuellen Wohnungsbaus, incl. Erschließung. Quelle: Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) Hameln – Katasteramt Rinteln -

Quelle: Landkreis Schaumburg

Jahresablesung der Wasserzähler

                     WasserUndBrot1

Die im Gebiet der Samtgemeinde Rodenberg eingebauten Wasserzähler sollen für die Wasser- bzw. Kanalgebührenabrechnung 2014 in der Zeit vom

21. Nov. bis zum 05. Dez. 2014

abgelesen werden.

Ich bitte alle Grundstückseigentümer, die Wasserzähler so vorzuhalten, dass den Ablesern ungehinderter Zugang zu dem Wasserzähler möglich ist.

Sollten unsere Ablesekraft Sie in dieser Zeit nicht antreffen, besteht die Möglichkeit den Zählerstand hier online an die Verwaltung zu melden. Soweit hier bis zum 12.Dezember 2014 keine Mitteilung über den Stand des Wasserzählers vorliegt, muss der Wasserverbrauch durch den Fachdienst Abgaben geschätzt werden.

Online-Ablesung

Rentenberatung vor Ort

Jeden 1. Donnerstag im Monat findet die regelmäßige Sprechstunde des Versicherungsältesten der Deutschen Rentenversicherung im Rathaus statt.

Herr Günter Klingenberg bietet seine Beratung kostenlos in allen Fragen der Rentenversicherung an.

Die Versicherungsunterlagen und der Personalausweis sind mitzubringen.

Nächster Termin: Do., 08.01.2015